Minecraft AchiveTogether

Latest Update: 23.05.2023 – 18:40

Herzlich Willkommen bei AchiveTogether, dem Minecraft-Projekt der Superlative! Hier wird gebaut, geschützt und gejagt – denn bei uns dreht sich alles um das Erreichen von unglaublichen Leistungen und das Erschaffen einer fantastischen Welt.

Unser Server ist weitgehend vanilla gehalten, jedoch haben wir ein besonderes Schmankerl für euch: Ein Datapack mit über 1000 zusätzlichen Achievements, die es zu erreichen gilt! Und wer am Ende die meisten abgeschlossen hat, darf sich auf eine grandiose Überraschung freuen – aber pssst, das verraten wir noch nicht!

Natürlich haben wir auch Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um uns vor fiesen Griefers zu schützen. Doch das bedeutet nicht, dass ihr nicht überall auf unserem Server bauen und abbauen könnt – ihr müsst nur eure eigenen Schutzmaßnahmen treffen. Denn bei uns gilt: Nur wer seine Sachen gut versteckt oder schützt, kann sich vor Dieben und Saboteuren schützen.

Ihr wollt dabei sein? Kein Problem, denn unsere Whitelist ist für jeden zugänglich – kostenlos und unkompliziert. Ihr könnt euch einfach eintragen und schon seid ihr Teil unseres Projektes, das vom 5. Juni bis zum 6. Juli 2023 läuft.

Also ran an die Werkzeuge und los geht’s! Baut die coolsten Gebäude, erschafft eine blühende Stadt oder erkundet die krasse Welt, die wir gemeinsam erschaffen werden. Und vergesst nicht, so viele Achievements wie möglich zu ergattern, um am Ende vielleicht die große Überraschung zu gewinnen!

Zum Konzept:

AchiveTogether ist ein einzigartiges Minecraft-Projekt, das vom 5. Juni bis zum 6. Juli 2023 läuft. Es lädt Spieler ein, gemeinsam eine fesselnde Spielwelt zu erschaffen, in der Kreativität und Teamarbeit im Mittelpunkt stehen. Hier kannst du epische Bauwerke erschaffen und über 1000 zusätzliche Achievements freischalten. Doch sei gewarnt: In dieser Welt gibt es keine sicheren Zufluchtsorte. Das Konzept basiert auf Action und Konfrontation, wodurch spannende taktische Entscheidungen und unvorhersehbare Ereignisse entstehen. Stelle dich der Herausforderung, finde Verbündete oder rivalisiere mit anderen Spielern, um das ultimative Abenteuer zu erleben. Wage es, deine Kreativität zu entfesseln und eine unvergessliche Spielwelt zu erschaffen!

Zusammengefasst nochmal die wichtigsten Eckdaten:

– Minecraft-Projekt AchiveTogether
– Version 1.19.0
– Für Java und Bedrock spieler.
– Weitgehend vanilla mit Datapack und über 1000 zusätzlichen Achievements
– Sicherungssysteme gegen Griefing, aber jeder kann überall bauen und abbauen
– Whitelist für jeden kostenfrei zugänglich
– Projektzeitraum: 5. Juni bis 6. Juli 2023

FÜR DIE BEDROCK SPIELER:

Ihr könnt ganz entspannt mit spielen. Ihr habt die gleichen rechte und möglichkeiten zu bauen und Adchivements zu sammeln wie alle anderen auch. Jedoch gibt es bei der bedrock version NICHT die möglichkeit in einer GUI (wie bei Java) alle abgeschlossenen erfolge ab zu schließen. Die zu ereichenden erfolge werden wir noch auf die webseite packen, aber alles zu seiner zeit. Warum ist das nun so mit dem eingeschränktem bedrock? Meine persöhnliche empfehlung: Spielt Java, aber nicht schlimm wenn ihr bedrock spielt 🙂

Also, schnappt euch eure Spitzhacken und lasst uns gemeinsam das Abenteuer AchiveTogether erleben!

at

Q&A Bereich

Q: Welches Mods nutzt du Hypey?

Klick mal hier, da habe ich das genauer erklärt.

Q: Ist teamen Erlaubt? Darf ich mit freunden oder einer Community Zusammen spielen?

JA! Auf jeden fall! Das ist sogar sehr erwünscht. Im Hinblick auf die Spiel Entwicklung wird sich noch raustellen wer mit wem spielen wird. Jeder darf das gerne selbst wissen. Ihr/wir Können eine große stadt zusammen bauen, mehrere befreundete oder befeindete dörfer, du kannst selbstverständlich auch alleine spielen. Auch bei den Advancements ist es so, gerne könnt ihr sie zusammen oder auch alleine erspielen. Jede Art von Taktiken ist erlaubt, jede Rivalität oder Freundschaft eben so.
Ihr entscheidet selbst mit wem, wann und wo ihr/du zusammen/alleine Spielt/Spielst.

Q: Verliert man sein Inventar wenn man verreckt?

JA! Einfach Pech! So ist es nun einmal.

Q: Grundlos killen erlaubt?

Teilweise. Nun natürlich könnt ihr das machen, nur solle es ins spiel geschehen passen ähnlich wie bei einem Roleplay. Jedoch darfst du es auch nicht übertreiben da es nach einer gewissen nervenspanne auch als Trolling durchgeht. Und du damit erst verwarnt und später aus dem Projekt ausgeschlossen wirst. Das greift nun wieder zurück auf die freundschaften und Rivalitäten. Jeder ist für sein vertrauen und eigenen schutz selbst verantwortlich, werden deine kisten ausgeraubt? Pech!

(Die idee dahinter ist es den gegner, wenn es einen geben sollte zu schwächen aber ihm nicht den spielspaß zu verderben, also seit human mit dem killen 😉 )

Q: Was gillt als Griefing

Griefing ist Das zerstören oder verunstalten anderer Gebäude oder Landschaften. Drunter einbegriffen ist das Abbauen, TNT, Creeper Exposion, Dazu bauen oder sonstige Verunstaltung. Das KLAUEN AUS KISTEN ist erlaubt. Dafür muss jeder selber Verantwortung tragen. Türen darf mann natürlich auch öffnen. (Pst. Auch wenn du selbst einen Hebel setzt und ihn später wieder abbaust.) Auch zwei Blöcke abbauen und später wieder identisch hinsetzen und auch durchbuggen via zb. Enderperle.

(Die idee dahinter ist es den gegner, wenn es einen geben sollte zu schwächen aber ihm nicht den spielspaß zu verderben, also seit human mit dem klauen 😉 )

Q: Nach ablauf der zeit ist der Server zu?

Ja! Grund ist das wir in einer begrenzten Anzahl an tagen was erreichen wollen und nicht nach 2 monaten die lust verlieren. Wem das jedoch reizen würde weiter zu spielen, gerne. Die Map und alle Relevenaten daten sind zum Download danach Online und jeder kann für sich, oder mit seiner community das projekt beliebig lang weiter spielen 😀 

Q: ist dupen erlaubt?

Ja, alles was den server nicht zum laggen bringt. Wir verwenden jedoch paper spigot und ich weis nicht in wie vern die Dupes dan funktionieren.

Kleiner Auszug von einem Streit zwischen Spielern wehrend des Testens des Projektes.

(Spieler a hat seine base verteidigt Spieler b hat sich über den kill und Verlust seiner Items beschwert.)

-> Dies sind ausschließlich meine worte.

das ist genau das worum es geht, kein admin der arschleckend hinterher rennt und alle items wieder gibt. Sondern konfrontation wie im krieg. der eine verbündet sich, die anderen revalisieren. Vlt verstehen sie sich auch nach einem klärendem gespräch. Aber das ist es was es so spannend macht. jeden tag neue interaktion und reaktion. Vor allem es ist kein grundloses killen, die einen haben ihre base verteidigt, der andere sich selbst. Das wird im richtigem projekt noch um so spannender.
Es ist leider gewohnheit das leute die gekillt und dadurch ihre sachen verloren haben dan sich beim admin beschweren. Auch in 90% der fällen zu recht. ABER NICHT BEI DIESEM PROJEKT. Hier geht es GERADE darum das mann nicht einfach an alles reicht ran kommt. es ist der grind. Sich meinetwegen 5 oder 20 mal neu zu equipen, durch zu suchten und zu sehen, bin ich ehr einer der guten oder einer der bösen, mache ich gute miene zu bösem spiel? und da ist der punkt wo sich unser projekt von sehr sehr vielen anderen servern (einschließlich unseren vorgängigen 1.16 / 1.18 servern) unterscheidet